Zwischenstand nach drei Sätzen: 2:1 für Pfungstadt
Die ersten beiden Durchgänge konnte der TSV Pfungstadt mit 11:7 und 11:6 für sich entscheiden. Der Dritte Satz begann ausgeglichen bis zum 7:7, doch Berlin konnte sich steigern und setzte sich ab bis zum Satzsieg von 11:8.

Zwischenstand nach fünf Sätzen: 3:2 für Pfungstadt
Der vierte Satz ging knapp mit 11:9 an Pfungstadt, war aber durchwegs sehr ausgeglichen. Im fünften Satz drehte Berlin auf und gewann gleich mit 11:7. Somit wurden vier von fünf Sätzen immer auf der östlichen Spielseite gewonnen.

Endstand: Pfungstadt gewinnt mit 4:3 Sätzen über die volle Distanz
Der sechste Satz war bezüglich Spannung kaum zu überbieten. Nach einer kämpferischen Leistung konnte Berling den Satz mit 12:10 für sich entscheiden. Damit war klar, dass das Spiel über die volle Distanz gehen und der Entscheidungssatz her muss.

Der siebte Satz startete einseitig zugunsten Pfungstadt. Bei 6:2 für Pfungstadt wurden die Seiten gewechselt, doch Berlin schaffte den Satzausgleich und sogar die Satzführung zum 6:7. Nach einem Wechsel in der Defensive gelang es Pfungstadt wieder ins Spiel zu finden und gewann schlussendlich mit 11:8. Herzliche Gratulation!